Die Band

Das sind wir!

Gegründet am 22. Februar 2017 besteht unsere Band derzeit aus vierzehn (14) Musikern und Schottlandbegeisterten, die sich zu regelmäßigen Proben mittwochs und sonntags treffen. Mit unserer Musik möchten wir einen Teil schottischer Lebenskultur für alle erfahrbar machen, die sich dafür interessieren. Auch die Förderung junger Musiker und Neueinsteiger ist für uns dabei stets fester Bestandteil unseres Engagements. 

Wir, die MacKenzie Pipe Band, wollen als ein Vertreter einer großen Kultur, der in Deutschland immer mehr Beachtung geschenkt wird, auch den Menschen in unserer Region die schottisch-musikalische Tradition näher bringen. 

Und so haben wir uns gemeinsam auf den Weg gemacht, mit unserer Musik ein Stück schottischer Tradition und Moderne zu transportieren und dem Geist Schottlands hier bei uns Leben einzuhauchen.

Unsere
MUSIK

Eine Rheinländische Band spielt natürlich Musik aus dem Rheinland. Ist das so? Für eins der bekanntesten Pipe Band Lieder hierzulande gilt das in jedem Fall!

„Du bes de Stadt“ oder auch „Highland Cathedral“ als Hymne und Liebeserklärung an die Stadt Köln von den Bläck Föös ist eines der Highlights eines jeden Auftritts auch unserer Band. Auch „Amazing Grace“ sorgt selbstverständlich immer wieder für emotionale Momente.

Die Auswahl an Tunes (Liedern) ist aber sehr viel umfassender, als es zunächst den Anschein hat und geht weit über die bekannten Schlager der Szene hinaus. Wir sind als Band bemüht, aus der großen Zahl der Möglichkeiten eine Mischung zu wählen, die unterschiedliche Facetten der Pipes and Drums Musik repräsentiert und das Publikum und uns begeistern kann. Von langsam bis schnell, von traurig bis fröhlich, aber immer mit viel Gefühl! Außerdem hat jeder einzelne Spieler auch die Möglichkeit, Lieder nach eigenem Interesse zu wählen und als Solo zu planen.

Möchten man uns also als Dudelsack Band engagieren, so steht nach Absprache eine gewisse Auswahl an Band-Tunes zur Verfügung, die darüber hinaus zusätzlich durch Solo Tunes einzelner Spieler erweiterbar ist.

Als besonderen Höhepunkt unserer Auftritte betrachten wir auch das „Drum Salute“ der Snare Drummer der MacKenzie Pipe Band.

 

Marching
DISCIPLINE

Wenn sich eine traditionell schottische Dudelsack Band musizierend in Marsch setzt und man eines von verschiedenen Kommandos hört wie: „Band Attention – By The Right – Quick- March!“, dann ist dies nicht NUR Show, sondern vor allem Anweisung an die Band und bedeutet so viel wie:

„Achtung! Beim Trommelwirbel geht es los!“ .

Die Drums lassen den Boden beben! Und spätestens beim Einsetzen der Bagpipes kann sich diesem Klangerlebnis niemand entziehen. Denn jetzt ist klar: „Die Schotten sind da!“

Die Faszination, die eine Pipes and Drums Parade auslösen kann, ist und bleibt einzigartig. Wer einmal eine Dudelsackparade auf der Royal Mile in Edinburgh, während des Royal Edinburgh Military Tattoo in Schottland erlebt hat, wird das so schnell nicht mehr vergessen. Und aktiver Teil von einem solchen unvergleichlichen Erlebnis zu sein, erschafft eine Erinnerung für immer.

Der Weg zur Marching Band ist spannend, oft anstrengend und erfordert immer ein gewisses Maß an Disziplin, macht aber so viel Spaß. Deshalb ist auch die „Marching Discipline“ neben der Musik fester Bestandteil jeder unserer Proben.

 

Band-

MITGLIEDER

Hans Peter Brendgens | Pipe Major
Patrick Peters | Leading Drummer
Horst Schmiedel | Admin
Sascha Albrecht | Piper
Simone Rütten | Piper
Elke Schmiedel | Piper
Helga Scheuss | Piper
Heiko Holland-Moritz | Piper
Pierre Comouth | Piper
Michaela Beckers | Bass Drummer
Arno Derichs | Piper
Dominik Feitz | Piper
Remy Koll | Piper
Hannah Bischofs | Snare Drummer
Ken McKinney | Gründungsmitglied

(†01.08.2018) in stillem Gedenken

Mitgliedschaft anfragen